Karriereseite und Ausbildungsangebote – REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG

Die neuen Ausbildungsstellen ab 09/2025 sind da.

Ausbildung zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (w/m/d)

Werde zum digitalen Dynamo bei der REWAG! Mach uns fit für morgen und gestalte als gefragter Profi die Digitalisierung in der Energiewende aktiv mit.

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)

Du bist ein richtiger Hochstapler und scannst schneller als dein eigener Schatten? Dann suchen wir genau Dich!

Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)

Bist du bereit, mit dieser Ausbildung den Schalter für deine Zukunft umzulegen? Dann lass dich elektrisieren.

Ausbildung zum Mechatroniker (w/m/d)

Du denkst wie eine Maschine und bist vernarrt in IT und Technik? Lerne in dieser Ausbildung, wie Mechanik und Elektronik Hand in Hand gehen.

Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (w/m/d)

Volt, Watt, Ampere – bei diesen Begriffen stehst du komplett unter Spannung? Dann erwarten dich in dieser Ausbildung beste Zukunftsaussichten.

Ausbildung zum Industriemechaniker (w/m/d)

Als Industriemechaniker:in wirst du zum echten Multitalent. Bringe mit deinen Händen und mit Köpfchen Stahl und Eisen zum Leben.

Ausbildung zum Technischen Systemplaner (w/m/d)

Werde zum wertvollen Bindeglied zwischen Idee und praktischer Ausführung und mach die Pläne, die Gebäude und unsere Stadt mit Power versorgen.

Unsere Ausbildungsberufe

im Überblick.

Bei uns erwartet dich nicht nur eine spannende Ausbildung, sondern auch hervorragende Perspektiven und jede Menge Benefits. Wir legen großen Wert darauf, dass du dich bei uns rundum wohlfühlst. Und wenn du deine Ausbildung bei uns erfolgreich absolvierst, stehen die Chancen für eine Übernahme sehr gut.

Ausbildung zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (w/m/d)

Im digitalen Zeitalter übernimmst du als Navigator:in im Digitalisierungsmanagement das Ruder unserer Datenflotte. Bei uns navigierst du durch die unendlichen Weiten des Digitalen, entdeckst neue Technologien wie verborgene Schätze und steuerst souverän durch die Wellen der Energiewende. Du verknüpfst Bits und Bytes zu innovativen Lösungen und machst unsere Systeme fit für die Zukunft. Mit jedem Klick erschaffst du ein Netzwerk, das nicht nur verbindet, sondern auch vorantreibt. Bist du bereit, mit uns und dem nötigen Rückenwind in Richtung Zukunft abzulegen?

 

Das erwartet dich 

Der Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (w/m/d) ist ein gefragter Profi, der die digitale Transformation von Unternehmen vorantreibt. In dieser 3-jährigen dualen Ausbildung verbindest du kaufmännisches Fachwissen mit IT-Know-how und sorgst dafür, dass die REWAG zukunftsfähig bleibt.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du trainierst, marktfähige IT-Systeme für verschiedene Anwendungsbereiche hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Barrierefreiheit zu bewerten.
  • Du analysierst, konzipierst, konfigurierst, testest und dokumentierst IT-Systeme zur Bearbeitung betrieblicher Fachaufgaben unter Berücksichtigung von Lizenzmodellen, Urheberrechten und Barrierefreiheit.
  • Du analysierst Sicherheitsanforderungen von IT-Systemen und leitest entsprechende Maßnahmen zur IT-Sicherheit ab, stimmst sie ab, setzt sie um und evaluierst sie.
  • Du untersuchst Arbeits- und Geschäftsprozesse, um ihren Digitalisierungsgrad, Optimierungsmöglichkeiten, Kosten und Wertschöpfungspotenziale zu ermitteln.
  • Du beteiligst dich aktiv an der Entwicklung und Implementierung digitaler Geschäftsmodelle.
  • Du beschaffst und bereitest Daten auf und ermittelst betriebliche Kennzahlen.
  • Du entwirfst und überprüfst Benutzer-, Zugriffs-, Datenhaltungs- und Datensicherungskonzepte.
  • Du wirst sensibilisiert für den verantwortungsbewussten Umgang mit Daten und der Einhaltung von Datensparsamkeit und Datensorgfalt bei der Erstellung von Konzepten.

 

Das ist dein Gehalt

 Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in den ersten beiden Lehrjahren in Regensburg, im 3. Lehrjahr in Wiesau statt. Die Fahrtkosten und die Unterbringung übernehmen wir.

 

Das bringst du mit

  • Du besitzt das Abitur oder die Fachhochschulreife oder stehst kurz davor.
  • Du bist motiviert die Digitalisierung in unserem Unternehmen voranzutreiben.
  • Du gehst Projekte analytisch und konzeptionell an, arbeitest strukturiert und zielorientiert und legst Wert auf eigenverantwortliches Arbeiten und Selbstorganisation.
  • Du zeigst deine Zuverlässigkeit und deine sorgfältige Arbeitsweise, während du dich mit Elan den Herausforderungen stellst, die dir begegnen.
  • Du bist ein wertvolles Mitglied unseres Teams und nutzt deine Kreativität und Innovationskraft, während du gemeinsam mit anderen neue Ideen und Lösungsansätze entwickelst.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Informatik (z.B. bei der Auswahl und Anwendung unterschiedlicher Programmiersprachen)
  • Mathematik (z.B. zur Kalkulation von Leistungen)
  • Englisch (z.B. für das Lesen von Betriebsanleitungen und Programmbeschreibungen)

 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)

Als Fachkraft für Lagerlogistik wirst du zum Maestro der Organisation. Hier jonglierst du mit Waren statt mit Langeweile, navigierst durch ein Labyrinth von Regalen und sorgst dafür, dass alles zur rechten Zeit am rechten Ort ist. Von der Annahme riesiger Lieferungen bis hin zum Versand kleiner Päckchen – du bist der Dirigent in diesem symphonischen Lagerorchester. In dieser Ausbildung tauchst du in eine Welt ein, in der Präzision auf Tempo trifft, und wirst schnell zum unverzichtbaren Teil unseres Logistikteams.  

 

Das erwartet dich

Bist du bereit für die Welt der Lagerlogistik, wo jeder Tag wie ein kniffliges Tetris-Spiel mit echten Kisten und Paletten ist? In dieser Ausbildung lernst du, wie du mit Scanner und Stapler bewaffnet, das anfängliche Chaos in eine perfekt choreografierte Logistik-Sinfonie verwandelst. Mit einer Präzision, die selbst GPS-Systeme neidisch macht, koordinierst du Warenströme und machst jeden Tag zu einem Abenteuer zwischen Regalen und Rampen.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du wirst verschiedene Logistikbereiche erkunden – von der Warenannahme über die Lagerung bis zum Versand – um einen umfassenden Einblick in die Welt des Lagermanagements zu gewinnen.
  • Schluss mit dem Chaos! Du wirst lernen, wie man Lagerbestände mit Hilfe moderner digitaler Systeme effizient organisiert.Stapler, Scanner und mehr! Du wirst vertraut gemacht mit allen Werkzeugen der Branche, um Waren zu kontrollieren, zu bewegen und zu verfolgen.
  • Du erfährst, wie man Lieferungen koordiniert, um sicherzustellen, dass Produkte immer pünktlich am Bestimmungsort ankommen.Sicherheit geht vor!
  • Du wirst geschult, um Unfälle zu vermeiden und sicher mit schweren Maschinen und Materialien umzugehen.
  • Du wirst zum Teamplayer und lernst, wie du effektiv mit deinen Kolleg:innen zusammenarbeitest, um Lagerprozesse reibungslos ablaufen zu lassen.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Du behältst den Überblick, auch in hektischen Situationen.Auf dich kann man sich verlassen – du arbeitest sorgfältig, verantwortungsbewusst und selbstständig (z.B. beim Bedienen von Fördersystemen oder Hebezeugen, beim Transport und der Lagerung von Gefahrstoffen).
  • Du bist körperlich fit und das wechselnde Arbeiten in unbeheizten und zugigen Lagerhallen, klimatisierten Büroräumen, Kühlhallen oder im Freien machen dir nichts aus.
  • Du verfügst über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen um beispielsweise Güter im Lager unter Berücksichtigung von Warenart, Beschaffenheit, Volumen und Gewicht zu verstauen.
  • Auch Teamarbeit liegt dir im Blut und du kannst gut mit anderen zusammenarbeiten.Flexibilität ist für dich kein Fremdwort; du passt dich schnell wechselnden Aufgaben an.
  • Du bist motiviert, Lagerprozesse zu verstehen und zu optimieren.Deine Neugierde treibt dich an, immer weiter dazuzulernen, um in einer sich schnell entwickelnden Branche immer einen Schritt voraus zu sein.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Mathematik (z.B. für die Ermittlung und Auswertung von Lagerkennzahlen)
  • Deutsch (z.B. beim Ausfüllen von Fracht-, Versand- und Lagerunterlagen)

 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)

Von der Straßenlaterne bis zum Umspannwerk – hast du Lust auf eine elektrisierende Reise in die Welt des Stroms? Dann schnall dich an, denn ohne "Saft" geht heutzutage schon lange gar nix mehr. Als angehende:r Elektroniker:in für Betriebstechnik wirst du zum Profi für elektrische Anlagen und Steuerungssysteme. Diese Ausbildung geht weit über einfaches Kabelverlegen hinaus und bereitet dich perfekt vor auf ein zukunftssicheres Berufsfeld voller Spannung – im wahrsten Sinne des Wortes!   

 

Das erwartet dich  

Von Steuerungsanlagen über Sicherheitssysteme bis hin zu Klimaanlagen und Heizungssystemen – hinter den Kulissen moderner Gebäude verbirgt sich jede Menge Technik. Die Energieversorgung und das reibungslose Zusammenspiel all dieser komplexen Komponenten stehen im Mittelpunkt deiner künftigen Verantwortung. Diese Ausbildung vermittelt dir dazu das nötige mechanische als auch elektronische Know-how.   

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du wirst in die Basics der Elektrotechnik eingeführt und verstehst, wie Strom in Schaltkreisen fließt.
  • Du beschäftigst dich mit dem Messen elektrischer Größen und lernst, wie man Steuerungs- und Regelungssysteme einsetzt.
  • Du wirst Profi im Lesen von Schaltplänen und übst, wie du selbst elektrische Steuerungen aufbaust und wartest.
  • Du erwirbst Fähigkeiten im Installieren und Instandhalten von elektrischen Bauteilen und (smarten) Systemen in Industrieanlagen.
  • Safety first! Du lernst, wie du sicher mit Elektrizität umgehst und wie Fehler und Gefahren in elektrischen Anlagen vermieden werden.
  • Wenn elektrische Probleme auftauchen, wirst du in der Lage sein, eine Diagnose zu stellen und eine Lösung finden.
  • Du beschäftigst dich mit modernen Automatisierungstechniken und lernst, wie man elektronische Steuerungen programmiert und anwendet.
  • In Sachen Energieeffizienz erlangst du fundierte Kenntnisse, um elektrische Systeme so zu optimieren, dass sie umweltfreundlich und kosteneffizient werden. 

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

   

Das ist dein Gehalt 

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes. 

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.377,59 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer  

3,5 Jahre   

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt.  Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.  

 

Das bringst du mit

  • Dein Schulabschluss steht kurz bevor oder hast ihn bereits in der Tasche.
  • IT, Mathe und Physik sind drei gute Freunde von dir.
  • Du hast Freude daran, Dinge zu reparieren, zu bauen oder zu tüfteln.
  • Du hast ein gutes technisches Verständnis. Das benötigst du z.B. beim Planen elektrischer Anlagen, beim Einbauen von Schaltgeräten.
  • Du kannst gewissenhaft und umsichtig arbeiten (z.B. beim Arbeiten in der Nähe von stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen) und Augen und Hände geschickt koordinieren (z.B. beim Verlegen von Kabeln an schwer zugänglichen Stellen).
  • Du bist gut darin, Lösungen für komplexe Probleme zu finden und Herausforderungen systematisch anzugehen.
  • Zu deinen Eigenschaften zählen Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein. Diese benötigst du z.B. beim Prüfen der Sicherheits- und Schutzfunktionen elektrischer Anlagen.
  • Du bist motiviert, in der dynamischen Welt der Elektrotechnik ständig Neues zu lernen und dich weiterzuentwickeln.
  • Der Kontakt mit Kund:innen und Kolleg:innen ist für dich eine willkommene Abwechslung und Herausforderung.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Mathematik (z.B. für das Berechnen elektrischer Größen wie Ströme und Widerstände)
  • Werken/Technik (z.B. bei der Montage von Baugruppen in Schaltschränken; technisches Zeichnen)
  • Informatik (z.B. für den Zugang zu Programmierung und digitalisierten Arbeitsprozessen) 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (w/m/d)

Die Welt der Elektronik ist groß und bietet wortwörtlich Spannung pur! In dieser Ausbildung wirst du zum Profi für Stromkreise und moderne Gebäudetechnik! Dabei geht es nicht nur um Steckdosen oder Lichtschalter. Hier tauchst du ein in das faszinierende Fachgebiet der intelligenten Gebäudesteuerung und in neue Technologien rund um Volt, Watt, Ampere und Ohm. Bist du bereit, ein Elektronik-Ass zu werden? Dann starte durch mit einer Ausbildung bei uns.

 

Das erwartet dich

Von Steuerungsanlagen über Sicherheitssysteme bis hin zu Klimaanlagen und Heizungssystemen – hinter den Kulissen moderner Gebäude verbirgt sich jede Menge Technik. Die Energieversorgung und das reibungslose Zusammenspiel all dieser komplexen Komponenten stehen im Mittelpunkt deiner künftigen Verantwortung. Diese Ausbildung vermittelt dir dazu das nötige mechanische als auch elektronische Know-how.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Elektrische Anlagen und Schaltungen werden für dich keine Rätsel mehr sein. Du wirst verstehen, wie sie funktionieren und sicherstellen, dass sie einwandfrei arbeiten.
  • Du wirst lernen, wie man intelligente Gebäudesteuerungssysteme installiert und wartet.
  • Du wirst für die Sicherheit elektrischer Anlagen verantwortlich sein und lernen, wie man Fehler und Gefahren frühzeitig erkennt und behebt.
  • Wenn es in Gebäuden elektrische Probleme gibt, wirst du der/die Expert:in sein, der die Diagnose stellt und Lösungen findet.
  • Die Prinzipien der Netzwerktechnik und der digitalen Kommunikation werden dir vermittelt, um dich auf die Vernetzung von Smart Home-Systemen vorzubereiten.
  • In Sachen Energieeffizienz erlangst du fundierte Kenntnisse und lernst, wie man elektrische Systeme so optimiert, dass sie umweltfreundlich und kosteneffizient sind.

Sieh dir unseren Azubiclip - Ausbildung Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.377,59 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Du bist praktisch veranlagt (z.B. beim Verdrahten von Bauteilen und -gruppen oder beim Kürzen von Kabeln) und kannst Augen und Hände geschickt koordinieren.
  • Du hast ein gutes technisches Verständnis. Das benötigst du z.B. beim Instandsetzen von elektrischen Anlagen und Sicherheitseinrichtungen.
  • Gewissenhaftes Arbeiten (z.B. beim Prüfen der Sicherheits- und Schutzfunktionen elektrischer Anlagen) und ein Auge für Details zeichnen dich aus.
  • Du handelst umsichtig (z.B. bei Arbeiten in der Nähe von stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen).
  • Du bist motiviert, ständig Neues in der sich stetig wandelnden Welt der Energie- und Gebäudetechnik dazuzulernen.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Mathematik (z.B. für das Berechnen des Materialbedarfs)
  • Physik (z.B. beim Verlegen von Energie-, Kommunikations- und Hochfrequenzleitungen und -kabeln)
  • Werken/Technik (z.B. bei der Installation verschiedener Beleuchtungssysteme, technisches Zeichnen)
  • Informatik (z.B. für den Zugang zu Programmierung und rechnergestützten Arbeitsprozessen)

 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Industriemechaniker (w/m/d)

Du hast Bock darauf, Maschinen zum Leben zu erwecken und möchtest Allrounder im Metallbereich werden? Als Industriemechaniker:in wirst du zum Profi für alles, was in der Energieversorgung surrt, tickt und klickt. In der Ausbildung lernst du, wie man kleine und große Anlagen baut, wartet und repariert. Dein Werkzeug? Geschick und ein scharfer Verstand. Bereit, die Geheimnisse von Maschinen zu entdecken und die Energieversorgung von morgen zu prägen? Dann ist diese Ausbildung dein Sprungbrett in eine spannende Karriere!

 

Das erwartet dich

Diese Ausbildung öffnet dir die Tür zu einer Welt, in der Präzision und Können gefragt sind. Hier verbindet sich handwerkliches Geschick mit technischem Verstand und du lernst, wie man die Räder der Energieversorgung am Laufen hält.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du lernst, wie man Maschinen und Anlagenteile präzise fertigt, zusammenbaut und instand hält.
  • Du erhältst eine umfangreiche praktische Ausbildung, in der du dein erlerntes Wissen über Werkstoffe, Bauteile und technische Systeme direkt in die Tat umsetzt.
  • Dich erwartet ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das sich von der selbstständigen Herstellung von Bauteilen und deren Montage an komplexen Maschinen über die Optimierung von Produktionsprozessen bis hin zu Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten erstreckt.
  • Erfahre, wie du technische Zeichnungen und Pläne liest und umsetzt, um maßgenaue Werkstücke zu produzieren und komplexe Maschinenanlagen zu montieren.
  • Du lernst, wie du Störungen in mechanischen, hydraulischen und pneumatischen Systemen erkennst, analysierst und behebst, um den reibungslosen Betrieb von Energieversorgungsanlagen zu gewährleisten.
  • Du setzt dich auch mit Teamarbeit und der Kollaboration mit externen Firmen auseinander, um gemeinsam Projekte erfolgreich umzusetzen.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zum Industriemechaniker (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.377,59 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Du kannst Augen und Hände geschickt koordinieren. Das benötigst du z.B. beim Montieren von Baugruppen zu Maschinen.
  • Neue Informationen saugst du auf wie ein Schwamm und setzt sie geschickt um.
  • Du liebst es, Dinge auseinanderzunehmen und wieder zusammenzusetzen, um zu sehen, wie sie funktionieren.
  • Ob in der Werkstatt oder am Computer, du arbeitest gern mit anderen zusammen und es macht dir Spaß, gemeinsam Probleme zu lösen.
  • Präzision ist dein zweiter Vorname – du arbeitest sorgfältig sowie verantwortungsbewusst und achtest auf die kleinen, wichtigen Details (z.B. beim Erstellen auftragsbezogener und technischer Unterlagen mit Standardsoftware oder beim Ausrichten und Spannen von Werkstücken).
  • Du bist handwerklich geschickt und hast ein gutes technisches Verständnis (z.B. beim Warten der Maschinen).
  • Um auch mal schwere Bauteile heben zu können, solltest du über eine gute körperliche Konstitution verfügen.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Physik (z.B. zum Verstehen der Grundlagen der Elektro- und Steuerungstechnik)
  • Mathematik (z.B. zur Berechnung der Maße, Volumina und Winkel für die Herstellung von Ersatzteilen)
  • Informatik (z.B. für die Arbeit mit CNC-Maschinen)

 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Mechatroniker (w/m/d)

Startklar, um die Welt von Zahnrädern und Schaltkreisen zu erobern? Als Mechatroniker:in wirst du mehr als nur Schrauben und Kabel kennenlernen. In dieser Ausbildung bist du in einem Hightech-Universum zuhause, in dem Mechanik auf Elektronik trifft. Dein Alltag? Eine spannende Mischung aus Tüfteln, Programmieren und Innovationen zum Leben erwecken. Also, schnapp dir dein Werkzeug und werde Teil eines Teams, das die Zukunft unserer Technik mitgestaltet. Deine Reise in die Welt der Mechatronik beginnt genau hier!

 

Das erwartet dich

In deiner Ausbildung zum/zur Mechatroniker:in lernst du, wie man komplexe Maschinen und Systeme baut, wartet und repariert. Dabei verbindest du praktisches Handwerk mit moderner Technologie und programmierst sogar eigene Steuerungen. Es ist eine faszinierende Reise, auf der du technische Fähigkeiten entwickelst, die in der Zukunft immer gefragter sein werden.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du wirst in das Zusammenspiel von Mechanik und Elektronik eingeweiht und checkst, wie man mechanische Teile und elektronische Komponenten zu einem System zusammenfügt.
  • Du lernst, wie man die Gehirne von Maschinen – also Steuerungs-, Regelungs- und Automatisierungssysteme – bedient und programmiert.
  • Du erwirbst praktische Fertigkeiten, um Maschinen und Anlagen (z.B. in unseren Wärme-, Gas- und Wasseranlagen) zu installieren, zu warten und Reparaturen durchzuführen.
  • Du lernst, wie man mit Technischen Zeichnungen umgeht, die dir wie Landkarten zeigen, wie alles zusammenpasst.
  • Sicherheitsvorschriften und Qualitätssicherung stehen auch auf dem Lehrplan, denn ohne sie läuft im Mechatroniker-Universum nichts.
  • Du wirst auch in Sachen Teamarbeit und Kommunikation fit gemacht – für die gemeinsame Arbeit oder für die Einweisung von Kund:innen und Fremdfirmen.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zum Mechatroniker (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.377,59 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Neue Informationen saugst du auf wie ein Schwamm und setzt sie geschickt um.
  • Du liebst es, Dinge auseinanderzunehmen und wieder zusammenzusetzen, um zu sehen, wie sie funktionieren.
  • Ob in der Werkstatt oder am Computer, du arbeitest gern mit anderen zusammen und es macht dir Spaß, gemeinsam Probleme zu lösen.
  • Du kannst Augen und Hände geschickt koordinieren. Das benötigst du z.B. beim Montieren von Schaltungsrelais oder Austauschen von Verschleißteilen.
  • Du hast ein gutes technisches Verständnis (z.B. beim Montieren von Anlagen und Maschinen aus mechanischen und elektronischen Teilen).
  • Umsichtiges Arbeiten, z.B. beim Arbeiten in der Nähe von stromführenden Bauteilen, zeichnen dich aus.
  • Präzision ist dein zweiter Vorname – du arbeitest sorgfältig und achtest auf die kleinen, wichtigen Details.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Mathematik (z.B. für das Erheben und Auswerten von Messwerten)
  • Informatik (z.B. für das Installieren, Konfigurieren und Programmieren informationstechnischer Systeme)
  • Werken/Technik (z.B. zum Bearbeiten von Metall und Kunststoff; technisches Zeichnen)

 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Technischen Systemplaner (w/m/d) für Elektrotechnische Systeme

Willkommen bei den Technischen Systemplanern, wo deine Ideen auf hochmoderne Technik treffen! Hier lernst du, wie man mit neuester CAD-Software klare und unverzichtbare Pläne für elektrische Anlagen in Gebäuden kreiert – von der Beleuchtung bis zur Energieversorgung. Deine Arbeit bringt Licht ins Dunkel und Energie dorthin, wo sie gebraucht wird. Deine Pläne dienen später auf der Baustelle als präzise Anleitung für die Montage – so erschaffst du nicht nur am Computer, sondern gestaltest auch die physische Welt nachhaltig mit.

 

Das erwartet dich

In der Technischen Systemplanung kombinierst du Kreativität mit technischem Know-how und sorgst dafür, dass technische Entwürfe nicht nur funktional, sondern auch innovativ und effizient umgesetzt werden, um moderne Gebäude und Anlagen optimal auszustatten.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du lernst die Basics der Elektrotechnik, welche elektronischen Komponenten für Anlagen und Systeme gebraucht werden und wo und wie sie eingebaut werden können.
  • Du erhältst eine fundierte praktische und theoretische Ausbildung, in der du CAD-Software zur Erstellung detaillierter Pläne und Schemata für elektrotechnische Systeme nutzt.
  • Es wird dir gezeigt, wie du Berechnungen durchführst und elektrotechnische Systeme nach kundenspezifischen Anforderungen und geltenden Normen und Vorschriften entwirfst.
  • Du erfährst alles über die Auswahl geeigneter Materialien und Komponenten und wie du diese sicher in deine Planungen integrierst.
  • Du lernst, die Umsetzung deiner Pläne und die Zusammenarbeit der Gewerke untereinander zu koordinieren.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung Technischer Systemplaner – Elektrotechnische Syteme (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.377,59 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet regelmäßig in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Du arbeitest gern am Computer und hast ein Auge fürs Detail.Räumliches Vorstellungsvermögen, das du beispielsweise zum Lesen von Skizzen und Zeichnungen benötigst, ist kein Problem für dich.
  • Du kannst ganz gut zeichnen und bist sehr sorgfältig, so dass du Entwürfe und detaillierte Pläne ohne Weiteres anfertigen kannst.
  • Mathe und Physik zählten in der Schule zu deinen Lieblingsfächern. So berechnest du elektrische Größen kinderleicht.
  • Du bist detailverliebt und planst in großen und kleinen Maßstäben.Du kannst abstrakt denken und magst es, knifflige Aufgaben zu lösen.
  • Du hast eine selbstständige Arbeitsweise und magst es aber auch, mit deinen Kolleg:innen im Büro oder auf der Baustelle zu kommunizieren.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Werken/Technik (Anfertigen von Plänen und Skizzen)
  • Mathematik (Technische Berechnungen)

 

Übrigens: Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (w/m/d)

Wie klingt eine Ausbildung, in der du deine Liebe für Organisation und Kommunikation und deine Vielseitigkeit voll entfalten kannst? Als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement wirst du zum Dreh- und Angelpunkt im dynamischen Büroalltag. In dieser Rolle behältst den Überblick: ob Terminplanung, Aufträge, Büromaterial, Präsentationen, Post, Schriftverkehr oder Kundenbetreuung – ohne dich läuft im Büro einfach nichts.

 

Das erwartet dich

In dieser Ausbildung stehen Büroorganisation und Kommunikation im Mittelpunkt und du navigierst geschickt durch vielfältige Aufgaben, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Hier bist du nicht nur wichtiger Ansprechpartner für viele Kolleg:innen, sondern sorgst auch dafür, dass alle Räder reibungslos ineinandergreifen.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Während deiner Ausbildung durchläufst du verschiedene Abteilungen wie z.B. Personal, Einkauf, Vertrieb, Marketing oder die technischen Bereiche, um einen umfassenden Einblick in die Büroarbeit zu bekommen.
  • Von wegen Papierkram: du erwirbst Fähigkeiten in der effizienten und oft digitalen Büroorganisation.
  • Du lernst, wie man mit den gängigen Bürosoftware-Tools umgeht, um Dokumente zu erstellen, Daten zu verwalten, Termine zu planen und Präsentationen zu entwerfen.
  • Du erfährst alles über professionelle Kundenkommunikation und den Umgang mit modernen Kommunikationstools.
  • Wie man Veranstaltungen und Besprechungen vorbereitet und erfolgreich durchführt, gehört ebenfalls zum Lehrplan.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet regelmäßig in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Wenn andere in Hektik geraten bleibst du gelassen. So kannst du flexibel mit häufig wechselnden Aufgaben und Arbeitssituationen umgehen.
  • Eine strukturierte Arbeitsweise zeichnen dich aus.
  • Daten, Fakten und Zahlen bringen dich nicht durcheinander.Du hast Lust dich in digitale Tools und neue Bürosoftware einzuarbeiten.
  • Du bist ein Teamplayer, planst und organisierst gerne.Verantwortungsbewusstsein und Kunden-/Serviceorientierung sind für dich keine Fremdwörter (z.B um auf die Anliegen von Kunden einzugehen).
  • Du bist ein Kommunikationstalent, sowohl schriftlich als auch mündlich. Durch deine sorgfältige Arbeitsweise und dein gutes Ausdruckvermögen bist du in der Lage gut mit Kunden zu sprechen und Geschäftsbriefe zu verfassen.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Deutsch (z.B. für den Schriftverkehr mit Kunden und Geschäftspartnern)
  • Mathematik (z.B. für das Erstellen von Kundenrechnungen)
  • Wirtschaft (z.B. für buchhalterische Jahresabschlüsse)

 

Die Ausbildungsstellen zum Kaufmann/-frau für Büromanagement sind für 2025 bereits vergeben.

Ausbildung zum Rohrleitungsbauer (w/m/d)

Dich interessieren die verborgenen Adern unserer Stadt? Als Rohrleitungsbauer:in legst du das Lebensnetz für Wasser, Gas und Wärme und hältst die moderne Welt am Laufen. Mit Kraft, Geschick und Präzision bewegst du Rohre, verbindest sie zu lebenswichtigen Versorgungswegen und wirst so Held:in des Untergrunds. Bist du bereit für die Herausforderungen in Tiefen, die sonst keiner sieht? Dann starte durch als Rohrleitungsbauer:in!

 

Das erwartet dich

Kannst du dir vorstellen, dass wir einmal ohne Wasser oder Wärme auskommen werden? Wir auch nicht und deshalb gehört diese Ausbildung in jedem Fall zu den Berufen mit Zukunft. Als Rohrleitungsbauer bist du für die verborgenen Lebensadern unserer Gesellschaft verantwortlich und deine Hände formen das Fundament der modernen Welt.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du lernst die Grundlagen des Tiefbaus und den Umgang mit verschiedenen Rohrleitungssystemen für Wasser, Gas und andere Medien, deren Instandhaltung bis hin zum Errichten von Schachtbauwerken.
  • Du erfährst alles zu Verlegungstechniken, Schweißverfahren, Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie Rohrverbindungen und wendest dein Wissen direkt auf Baustellen an.
  • Du übst, wie du technische Zeichnungen und Pläne liest und umsetzt, um präzise und effiziente Rohrleitungssysteme zu konstruieren und zu installieren.
  • Du wirst in der Wartung und Reparatur von Rohrleitungssystemen geschult, einschließlich der Diagnose und Behebung von Störungen sowie der regelmäßigen Instandhaltung.
  • Du entwickelst deine Fähigkeiten in der Teamarbeit und Projektplanung, die wichtig für die Koordination, Kommunikation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Gewerken und Abteilungen sind.

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Neumarkt i. d. Oberpfalz statt. Die Fahrtkosten und die Unterbringung übernehmen wir.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Du bist handwerklich geschickt und hast Interesse an technischen Abläufen und Werkzeugen.
  • Umsichtiges Arbeiten, z.B. beim Einsetzen von großen und schweren Rohrstücken in die Baugrube, zeichnen dich aus.
  • Präzision ist dein zweiter Vorname – du arbeitest sorgfältig sowie verantwortungsbewusst und achtest auf die kleinen, wichtigen Details (z.B. beim Durchführen von Dichtheitsprüfungen oder Prüfen von Schweißnähten).
  • Körperliche Fitness ist ein Muss, da der Job oft fordernde Tätigkeiten und Arbeiten im Freien umfasst.
  • Du bist ein Teamplayer und kannst gut mit anderen zusammenarbeiten.
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und die Fähigkeit, technische Pläne zu verstehen, sind für dich kein Problem.
  • Du kannst aufmerksam, ruhig und konzentriert arbeiten.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Mathematik (z.B. für das Durchführen von Vermessungen sowie Flächen- und Raumberechnungen)
  • Physik (z.B. bei der Arbeit mit Messgeräten)
  • Werken/Technik (z.B. bei der Arbeit mit Werkzeug und Baugeräten; technisches Zeichnen)

Diesen Ausbildungsberuf bieten wir voraussichtlich erst ab 01.09.2026 wieder an.

Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d)

Du möchtest zum IT-Ninja werden, der im Schatten der Server agiert? Als Fachinformatiker:in für Systemintegration bringst du Netzwerke zum Flüstern und Bits & Bytes zum Singen. Dein wichtigstes Ass im Ärmel? Ein scharfer Verstand für komplexe Systeme. Dein Spielfeld? Die weite Welt der IT-Infrastrukturen, wo du die Fäden zwischen Hardware und Software meisterhaft verwebst. Deine Mission beginnt hier – in der Welt der Systemintegration!

 

Das erwartet dich

Als Fachinformatiker:in für Systemintegration siehst du die Welt als ein Netzwerk voller Möglichkeiten. Hier geht es darum, wie man IT-Systeme nicht nur zum Laufen bringt, sondern sie auch am Laufen hält. Du bleibst immer am Puls der Zeit und wirst zur unerlässlichen Schnittstelle zwischen Hard- und Software, zum Bindeglied zwischen Mensch und Maschine.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du lernst, wie man kundenspezifische IT-Lösungen und Netzwerke plant, einrichtet und verwaltet – drahtlos oder über Kabel.
  • Du wirst geschult in der Installation, Konfiguration und Administration von Betriebssystemen und Anwendungssoftware.
  • Du beschäftigst dich mit dem Aufbau und der Wartung von Servern und lernst, wie man Daten sicher speichert und verwaltet.
  • In Sachen IT-Sicherheit erfährst du, wie man Systeme gegen Cyberangriffe sichert und Datenschutzbestimmungen umsetzt.Für die Fehleranalyse und -behebung lernst du, wie man typische IT-Probleme erkennt und löst.
  • Du entwickelst Fähigkeiten im Umgang mit Anwendern (Kollegen oder Kunden), um technische Lösungen zu erläutern und bei Problemen zu helfen.
  • Wir bieten dir unterschiedlichste Weiterbildungsmöglichkeiten an, um dich während der Ausbildung und auch danach immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen erfolgreichen Schulabschluss oder stehst kurz davor.
  • Computer sind deine Leidenschaft und du bist ein echter Technik-Fan: Du hast ein gutes technisches Verständnis um z.B. Kompatibilitätsprobleme von IT-Systemen und Systemkomponenten zu beheben.
  • Handwerkliches Geschick, um z.B. Hardwarekomponenten in IT-Systemen auszutauschen, bringst du ebenfalls mit.
  • Du bist motiviert, dich mit den ständigen Neuerungen in der IT-Branche auseinanderzusetzen und dir kontinuierlich Kenntnisse über neue technische Entwicklungen in der IT-Branche anzueignen.
  • Du bist kommunikativ und geduldig (um z.B. langwierige Fehlersuchen durchführen), und kannst dein Wissen auch mit Laien teilen.
  • Du hast Lust darauf, Probleme zu beheben und neue Lösungen zu entwickeln.
  • Du kannst sorgfältig und gewissenhaft arbeiten, damit am Ende immer alles einwandfrei funktioniert.
  • In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:
    • Informatik (z.B. bei der Auswahl und Anwendung unterschiedlicher Programmiersprachen)
    • Mathematik (z.B. zur Kalkulation von Leistungen)
    • Englisch (z.B. für das Lesen von Einbau- und Betriebsanleitungen)
    • Technik (z.B. zur Installation von Netzwerkkomponenten und zur Fehlerermittlung)

Diesen Ausbildungsberuf bieten wir voraussichtlich ab 01.09.2026 wieder an.

Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (w/m/d)

Willkommen im Land der unendlichen Möglichkeiten, wo dein Code zu digitaler Poesie werden kann! Als Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung wirst du Architekt:in im Reich der digitalen Lösungen. Hier bist du nicht nur Programmierer:in, sondern zauberst mit deiner Tastatur aus abstrakten Ideen greifbare Apps und nützliche Software. Dein Spielfeld? Ein digitales Labyrinth, in dem du mit Kreativität und Logik den Weg weist. Bist du bereit, in eine Trickkiste voller Codezeilen zu greifen?

 

Das erwartet dich

Java ist für dich keine indonesische Insel? Python keine Würgeschlange? Du bist eindeutig keine 0, sondern eine 1 – eben ein echter digital native? In dieser Ausbildung wirst du in die endlosen Weiten des digitalen Universums eintauchen und die Geheimnisse hinter den Apps und Softwarelösungen lüften, die unsere Welt antreiben.

 

Hier sind einige Inhalte der Ausbildung:

  • Du lernst verschiedene Programmiersprachen (z.B. ABAP, JavaScript, Python, oder C++), um neue Software und Anwendungen zu entwickeln oder zu erweitern.
  • Du wartest Software und bist zuständig für das Customizing im SAP Umfeld.
  • Du erfährst, wie man Projekte plant, umsetzt und testet – von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt.
  • Du beschäftigst dich mit dem Aufbau und der Pflege von Datenbanken und lernst, wie man Daten effizient verwaltet und abruft.
  • Du erlernst die Grundlagen der Webentwicklung, einschließlich HTML, CSS und JavaScript, um dynamische Webseiten zu gestalten.
  • Du wirst geschult, bestehende Systeme zu analysieren, Probleme zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln.
  • Du erstellst Analyse-Dashboards mit Business Intelligence Tools.
  • Du erwirbst Fähigkeiten im Bereich des Projektmanagements und lernst, Projekte zu planen, zu steuern und zu dokumentieren.
  • Du integrierst neue Lösungen in eine bestehende Systemlandschaft und schulst in den Fachbereichen die neu entwickelten Lösungen.

Sieh dir unseren Azubiclip – Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (w/m/d) an, um einen genaueren Einblick in diesen spannenden Ausbildungsberuf zu bekommen.

 

Das ist dein Gehalt

Du erhältst von uns pro Jahr rund 13 Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes), also inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Deshalb profitierst du auch von Tariferhöhungen des öffentlichen Dienstes.

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro

(Alle Angaben monatlich, brutto mit dem Stand vom 01.03.2024)

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

Je nach Ausbildungsjahr hast du mal mehr, mal weniger Unterricht in der Berufsschule. Dieser findet als Blockunterricht (jeweils 2-3 Wochen am Stück) in Regensburg statt. Im Durchschnitt sind das 10-12 Wochen pro Ausbildungsjahr.

 

Das bringst du mit

  • Du hast bereits einen guten Realschulabschluss, Abitur oder die Fachhochschulreife oder stehst kurz davor.
  • Du arbeitest gern am Computer und hast vielleicht schon erste private Gehversuche in der Programmierung gemacht.
  • Du besitzt gute Englischkenntnisse.
  • Du bist Problemlöser:in und kannst komplexe Aufgaben analytisch aber auch kreativ angehen.
  • Geduld ist eine Tugend in der Anwendungsentwicklung, denn manchmal kann die Fehlersuche im Code frustrierend sein.
  • Du bist motiviert, dich kontinuierlich weiterzubilden und in der schnelllebigen Welt der Softwareentwicklung am Ball zu bleiben.
  • Du hast Lust, mit Kolleg:innen zusammenzuarbeiten, Ideen auszutauschen und an gemeinsamen Projekten zu arbeiten.

In diesen Schulfächern bist du vorne dabei:

  • Informatik (z.B. bei der Auswahl und Anwendung unterschiedlicher Programmiersprachen)
  • Mathematik (z.B. zur Kalkulation von Leistungen)
  • Englisch (z.B. für das Lesen von Betriebsanleitungen und Programmbeschreibungen)

Diesen Ausbildungsberuf bieten wir voraussichtlich erst ab 01.09.2026 wieder an.

Was wir dir bieten.

Wenn du bei uns deine Ausbildung startest, erwarten dich erfahrene Ausbilder:innen, die dich von Anfang an begleiten sowie ein motiviertes Team, das sich über deine Unterstützung freut.

Attraktives Gehaltspaket

Du erhältst 13 monatliche Ausbildungsvergütungen im Rahmen des TVAöD, also inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Außerdem kommen zahlreiche weitere monetäre Extras und Sachleistungen (z.B. Eintrittskarten für Bäder, Sauna, Eislaufen, EVR, SSV Jahn Regensburg, Theater) dazu.

Leichter Einstieg

In der Onboarding-Woche zu Beginn deiner Ausbildung zeigen wir dir erstmal alles. Z.B. die betriebsspezifischen Besonderheiten oder die eingesetzten Systeme und Programme. Bei der darauffolgenden 1,5-tägigen Azubifahrt lernst du deine künftigen Ausbildungskolleg:innen noch besser kennen.

Patenprogramm

Ein:e Auszubildende:r aus dem Vorjahr übernimmt die Patenrolle um sich gerade zu Beginn deiner Ausbildung um dich zu kümmern und dir bei allen Fragen weiterzuhelfen. So bist du von Anfang an bestens aufgehoben.

Arbeitskleidung

Als technische:r Auszubildende:r kannst du dir aus einem hochwertigen Sortiment renommierter Marken deine persönliche Arbeitskleidung inkl. Schuhen selbst aussuchen. Um die regelmäßige Reinigung kümmern wir uns.

Weiterbildung

Neben unserem innerbetrieblichen Seminarprogramm bieten wir dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Seminare, Prüfungsvorbereitungskurse und bei Bedarf Nachhilfe für die Berufsschule.

Eigenverantwortung

Dich erwarten bei uns jede Menge spannende und abwechslungsreiche Projekte bei denen du auch Eigenverantwortung übernimmst. Du hast die Möglichkeit unser Unternehmen als Botschafter:in in den Schulen zu vertreten oder an Nachhaltigkeitsprojekten mitzuwirken.

Deine Interessen zählen

Wir haben eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) mit regelmäßigen Versammlungen, einem Azubistammtisch und weiteren Events, wie Weihnachtsfeiern und Grillfesten.

Weitere Zuschüsse

Bei uns erhältst du dich nur einen Zuschuss für die Betriebskantine, sondern wir unterstützen dich auch bei den Tankkosten oder mit einem Sondertarif für Strom/Gas (auch wenn du noch bei den Eltern wohnst).

Gesundheit und Fitness

Mit vielfältigen Angeboten unterstützen wir dein körperliches und seelisches Wohlbefinden! Wir bieten u.a. Betriebssportgruppen (z.B. Bouldern, Baseball, Bowling) wo sich schnell Kontakte knüpfen lassen sowie zahlreiche Seminare, Informationen und Aktionen zu Themen der Gesundheitsförderung.

Kostenfrei Bus-/Bahnfahren

Mit dem ÖPNV in die Arbeit? Für den Zeitraum deiner Ausbildung bekommst du von uns das ermäßigte Deutschlandticket oder das 365-Euro-Ticket.

Altersvorsorge

Ab dem vollendeten 17. Lebensjahr unterstützen wir dich mit einer überdurchschnittlich hohen arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge. Diese beträgt 7,75 % deines Bruttoeinkommens.

Deine Bewerbung

bei uns.

Klingt alles nach einer spannenden Herausforderung, oder? Wenn du bereit bist, Teil eines dynamischen Teams zu werden, dann lass uns gemeinsam deine Bewerbung einschicken!

Bewerbung schreiben

Wir sind ehrlich: Bewerbungsmappen sind out. Stattdessen freuen wir uns auf deine Online-Bewerbung über unser Bewerbungs-/Jobportal. Verfasse ein kurzes Anschreiben, indem du deine Motivation für deine Ausbildung schilderst, erstelle deinen Lebenslauf und bereite alle relevanten Zeugnisse und Zertifikate vor.

Du kannst dich bei uns auch ohne Abschlusszeugnis bewerben und uns dieses jederzeit nachreichen.

Bewerbung einschicken

Geh auf deine Wunschausbildungsstelle. Über den "Jetzt bewerben"-Button gelangst du direkt zum Bewerbungsportal. Einfach deine vollständigen Unterlagen hochladen und senden. Sobald deine Online-Bewerbung erfolgreich in unserem Jobportal hochgeladen ist, erhältst du automatisch eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Fertig!

Unsere Rückmeldung

Jetzt kannst du dich erst einmal zurücklehnen - wir sind am Zug! Nach Eingang deiner Bewerbung werden wir uns zeitnah bei dir melden und dich über den weiteren Ablauf informieren.

Vorstellungsgespräch

Endlich lernen wir uns persönlich kennen! In deinem Vorstellungsgespräch möchten wir mehr über dich erfahren und geben dir außerdem einen Einblick in unser Unternehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch und eine kurze Wartezeit später erhältst du wieder Feedback von uns – und im besten Fall können wir dir einen Ausbildungsvertrag anbieten!

Tipps für deine Bewerbung

Anschreiben

Uns ist wichtig, dich möglichst gut kennenzulernen. Dazu gehören unter anderem deine Persönlichkeit, Stärken, Interessen und Vorstellungen hinsichtlich deiner beruflichen Zukunft bei uns. Uns interessiert natürlich auch, was dich dazu bewegt, dich bei uns zu bewerben und welche Leidenschaft dich für den gewählten Ausbildungsberuf bei uns antreibt.

 

Nimm dir Zeit für dein Bewerbungsschreiben und formuliere eigene Sätze. Dadurch hebt sich dein Anschreiben ab – sowas fällt positiv auf.  Ebenfalls Eindruck macht eine aufgeräumte, strukturierte Bewerbung. Das Anschreiben sollte nicht länger als eine DIN A4 Seite sein und im PDF-Format gespeichert werden. Achte auf eine gut lesbare Schriftart/-größe. Ist alles richtig geschrieben? Lass am besten deine Eltern, Freunde oder Lehrer nochmal drüber lesen.

Lebenslauf

Im Lebenslauf sind die wesentlichen persönlichen Informationen enthalten, darunter dein Name, deine Adresse, dein Geburtsdatum, deine schulische Laufbahn sowie Qualifikationen und Interessen. Unser Tipp: Du kannst deinen Lebenslauf übersichtlicher gestalten, indem du ihn in tabellarischer Form präsentierst.

Zeugnisse/Nachweise

Für ein möglichst vollständiges Bild von dir, erwarten wir deine aktuellen Schul- oder Abschlusszeugnisse. Füge gerne relevante Praktikumszeugnisse, Zertifikate oder Bescheinigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten hinzu, um deine Qualifikationen zu unterstreichen.

Optional: Bewerbungsfoto

Ein Bewerbungsfoto ist kein Muss! Wenn du möchtest, kannst du uns dennoch ein aktuelles Foto von dir als Anhang beifügen. Wähle hier besser kein privates Selfie, sondern ein sympathisches und professionelles Bild. Heller Hintergrund, natürliches Licht,  gepflegte Kleidung und ein freundliches Lächeln– dann kann nichts mehr schiefgehen. (Achtung: Die Dateigröße für die Anhänge ist auf 10 MB begrenzt.)

Checkliste für eine gelungene Bewerbung

  • Vorbereitung: Informiere dich über unser Unternehmen und den Ausbildungsberuf, für den du dich bewirbst .
  • Anschreiben: Verfasse ein persönliches Anschreiben, in dem du dich kurz vorstellst und deine Motivation und Interessen darlegst. Nutze eigene Worte statt Copy & Paste.
  • Lebenslauf: Erstelle einen übersichtlichen Lebenslauf mit deinen persönlichen Daten, deinem schulischen Werdegang und relevanten Erfahrungen.
  • Zeugnisse/Nachweise: Scanne deine aktuellen Schulzeugnisse und, falls vorhanden, Praktikumsbescheinigungen ein.
  • Foto: Kein muss, nur ein Kann! Es braucht auch kein Profi-Fotoshooting sein, aber achte trotzdem auf gute Qualität (Helligkeit/neutraler Hintergrund).
  • Alles richtig geschrieben? Überprüfe deine Bewerbung auf Rechtschreibfehler und Grammatik und hole dir gegebenenfalls Hilfe beim Korrekturlesen.
  • Alles vollständig? Stelle sicher, dass alle erforderlichen Dokumente und Unterlagen beigefügt sind und der/die richtige Ansprechtpartner:in angesprochen wird.
Button-Beschriftung

Informationen für Eltern

Als Eltern und Erziehungsberechtigte spielen Sie bei der Berufswahl Ihres Kindes eine sehr wichtige Rolle. Hier geben wir Ihnen einige Infos an die Hand, warum eine Ausbildung bei der REWAG die richtige Entscheidung für Ihr Kind ist. Und zögern Sie bitte nicht, nachzufragen, wenn Sie noch etwas umtreibt.

Wie wird mein Kind während der Ausbildung betreut?

Es hat für uns einen hohen Stellenwert, dass sich Ihr Kind bei uns gut aufgehoben fühlt. Ihr Kind wird von Anfang an von unserem erfahrenen und gut eingespielten Ausbildungsteam sowohl fachlich als auch persönlich begleitet. Niemand ist hier auf sich allein gestellt. Zudem stehen speziell geschulte Ansprechpartner in den Fachabteilungen zur Verfügung. Diese haben immer ein offenes Ohr, um Fragen zu beantworten und bei Problemen zu unterstützen. Sie können sicher sein, dass wir alles tun, um Ihr Kind bestmöglich zu betreuen und zu fördern.

Wann ist der optimale Zeitpunkt für die Bewerbung?

Unsere Auswahlverfahren für Ausbildungsplätze starten bereits anderthalb Jahre vor Ausbildungsbeginn. Daher empfehlen wir, dass sich Ihr Kind schon frühzeitig Gedanken macht und die Bewerbung im Frühjahr des Vorjahres einreicht. Selbstverständlich akzeptieren wir auch kurzfristige Bewerbungen, solange die Ausbildungsstelle noch ausgeschrieben ist.

Was sollte eine gute Bewerbung beinhalten?

Selbst wenn heute alles elektronisch eingereicht wird, besteht für uns eine vollständige Bewerbung aus einem kurzen Anschreiben, in dem die Motivation für den Ausbildungsberuf beschrieben wird. Außerdem erwarten wir einen Lebenslauf und die letzten beiden Zeugnisse. Auch Praktikumsnachweise oder Bescheinigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten sind willkommene Ergänzungen der Bewerbungsunterlagen.

Wie gut sind die Übernahmechancen nach der Ausbildung?

Wir streben danach, alle Auszubildenden zu übernehmen, die sich aktiv einbringen und einen guten Abschluss erzielen. Grundsätzlich sind alle Möglichkeiten für Ihr Kind offen. Es liegt letztendlich an Ihrem Kind, diese Gelegenheit zu ergreifen und zu nutzen.

Ist ein Schülerpraktikum bei der REWAG möglich?

Ja. Ihr Kind hat bereits während seiner Schulzeit die Gelegenheit, bei uns erste Eindrücke zu gewinnen. Grundsätzlich sind alle Bereiche in unserem Unternehmen, in denen wir Ausbildungen anbieten, für ein Schülerpraktikum offen.

 

Hier geht es zur Initiativbewerbung für ein Schülerpraktikum.

Informationsabend für Auszubildende und ihre Eltern

Für den perfekten Ausbildungsstart Ihres Kindes laden wir alle Auszubildende und ihre Eltern vor Ausbildungsbeginn (in der Regel Mitte Juni) zu einem Infoabend zu uns in die Greflingerstraße 26 ein. Bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen und Ihrem Kind unseren Unternehmensverbund und die Ausbildungsberufe im Detail vor. Sie lernen die Ausbilder:innen sowie die Jugend- und Auszubildendenvertretung kennen und erfahren alles rund um die ersten Tage und Wochen der Ausbildung. Bei einem Rundgang durch die Lehrwerkstatt, das Zentrallager, die Büros und die Kantine können Sie und Ihr Kind sich gleich einen ersten Eindruck von den künftigen Wirkungsstätten verschaffen.

Schülerpraktikum

Du möchtest schon mal bei uns reinschnuppern um abzuchecken, ob eine Ausbildung bei uns das Richtige für dich ist? Dann bewirb dich gleich hier für ein Schülerpraktikum.

 

Schreib uns einfach, wann und in welchem Bereich du gerne ein Praktikum machen möchtest. Wir freuen uns, dir die REWAG zu zeigen!

Deine Ansprechpartner

Solltest du noch Fragen rund um das Thema Ausbildung, zu einem Praktikum oder zum Unternehmen haben, dann zögere nicht und kontaktiere uns direkt.

Petra Sobotta

Ausbildungsleiterin & Ansprechpartnerin für Werkstudenten

Milena Schinharl

Für Fragen rund um die Ausbildung.

Sandra Müller

Für Fragen rund um ein Praktikum.

Triff uns persönlich

auf einem unserer Azubi-Events.

Jul 10–11 2024

vocatium Regensburg

Was: Fachmesse für Ausbildung und Studium

Wann: jeweils 08:30 - 15:00 Uhr

Wo: das Stadtwerk.Donau-Arena

Walhalla-Allee 22

93059 Regensburg  

 

Der Eintritt ist frei.

Details